Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden AGB gelten für alle Bestellungen der Kunden über unseren Online-Shop unter der Domain www.heukoenig.de. Kunden können Verbraucher und Unternehmer sein. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, vgl. § 13 BGB. Unternehmer sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln, vgl. § 14 BGB.

 

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Ihr Vertragspartner ist:

 

Wilms Lohnunternehmen e.K.

Inhaber: Guido Wilms

Pickartzend 5

41812 Erklenz

 

Mit Einstellung der Produkte in unseren Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab.

 

Sie können unsere Produkte aus unserem Warenangebot unverbindlich in Augenschein nehmen und auch unverbindlich Ihrem Warenkorb hinzufügen. Ein Kaufvertrag über die Produkte in Ihrem Warenkorb kommt erst zustande, wenn Sie den Bestellvorgang vollständig durchlaufen. Hierzu müssen Sie  Ihre Bestelldaten (Adresse, gewünschte Liefer- und Zahlungswege) angeben und den Bestellvorgang durch Betätigung des Buttons „Zahlungspflichtig Bestellen“ abschließen. Unmittelbar nach dem Absenden Ihrer Bestellung erhalten Sie die Mitteilung, dass Ihre Bestellung  abgeschlossen und bei uns eingegangen ist. Sie erhalten weiterhin eine Bestätigungsmail, in der Ihre Bestelldaten zusammengefasst sind.

 

3. Korrektur von Eingabefehlern, Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Im letzten Bildschirm „05. Bezahlung“ vor Absendung Ihrer Bestellung durch Betätigung des Buttons „Zahlungspflichtig Bestellen“ werden sämtliche Daten zu Ihrer beabsichtigten Bestellung zusammengefasst. Bitte prüfen Sie hier alle von Ihnen getätigten Angaben genau. Sie können vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung Eingabefehler jederzeit korrigieren, indem Sie in den jeweiligen Bestellschritt zurückgehen und die dort eingegebenen Daten korrigieren.

 

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

 

Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB sowie die Widerrufsbelehrung in Textform zu, eine darüber hinausgehende Speicherung des Vertragstextes findet durch uns nicht statt. Bitte speichern Sie die Vertragsunterlagen selbst.

 

4. Preise, Bezahlung und Versand

 Die von uns angegebenen Warenpreise sind Endpreise. Sie enthalten alle Preisbestandteile inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Versandkosten fallen ggf. zusätzlich an.

 

Die in unserem Shop zur Verfügung stehenden Zahlungsmöglichkeiten werden Ihnen im Bestellablauf angezeigt und können vorab auch unter dem Menüpunkt „Sichere Zahlung“ eingesehen werden.

 

Die ggf. anfallenden Versandkosten können Sie vorab unter „Liefer- und Zahlungsbedingungen“ einsehen. Ab einem Warengewicht von 11,5 kg erfolgt der Standardversand innerhalb von Deutschland versandkostenfrei. Die für Ihre Bestellung konkret anfallenden Versandkosten werden Ihnen im Abschlussbildschirm unter „Bestellübersicht“ angezeigt.

 

Wir versenden mit DPD und DHL, die Versanddauer beträgt 1-3 Werktage innerhalb Deutschlands. Eine ggf. abweichende Versanddauer und eine eingeschränkte Lieferbarkeit wird Ihnen zum jeweiligen Artikel angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, die bestellte Ware versandkostenfrei bei uns nach Absprache abzuholen.

 

5. Widerrufsrecht

Verbraucher haben ein gesetzliches Widerrufsrecht, die Einzelheiten sind der Widerrufsbelehrung zu entnehmen. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Das Widerrufsrecht besteht auch nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.

 

6. Mängelhaftungsrecht

Für unsere Waren besteht das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Abweichend hiervon verkürzt sich die Mängelhaftungsfrist auf 1 Jahr ab Gefahrübergang, wenn Sie Unternehmer i.S.d. § 14 BGB und/ oder Gegenstand des Kaufvertrages Gebrauchtware ist.

 

7. Schlussbestimmungen

Sind Sie Unternehmer, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.

 

Stand: Juni 2021


OK

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.